Lambertus-Chor

Antrag passive Mitgliedschaft

Wenn sie uns als förderndes Mitglied unterstützen wollen, würden wir uns sehr darüber freuen
» weiterlesen

Sing mit uns

Wir proben immer dienstags um 20 Uhr im Edith-Stein-Haus
» weiterlesen

Generalversammlung

Generalversammlung am Dienstag, 07.11.2023 im Anschluss an eine verkürzte Probe um ca. 21:00 Uhr im Edith-Stein-Haus Folgende Tagesordnung steht auf dem Programm:
  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Ansprache des Präses 
  4. Ansprache des Dirigenten
  5. Kurzer Bericht der Schriftführerin
  6. Bericht der Kassiererin
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft
  9. Verschiedenes
 
» weiterlesen

Jahreshauptversammlung

Am 07.11.2023 kam der Cäcilienverein St. Lambertus zu seiner Jahreshauptversammlung im Edith-Stein-Haus nach der nun dienstags stattfindenden wöchentlichen Chorprobe zusammen. Günter Etspüler blickte in seiner Ansprache als Vorstandssprecher auf ein Jahr voller Veränderungen zurück. Er begrüßte unseren neuen Präses, Pfarrer Prestel sowie unseren neuen Dirigenten Melchior Killian. Außerdem konnte sich der Chor über einen neuen Sänger freuen, der an diesem Abend zum ersten Mal in den Reihen der Tenöre saß. Günter Etspüler dankte dem Organisten Klaus Gaßner, der den Chor schon seit Jahrzehnten musikalisch begleitet. Sein Dank galt auch den Vorstandsmitgliedern, die in den letzten Monaten der Übergangsphase viel Engagement gezeigt haben. Die Ansprache des Vorstandssprechers endete mit einer Schweigeminute für die kürzlich verstorbenen langjährigen Chormitglieder Karl-Rösch und Leo Hörner. Unser Präses Herr Prestel brachte in seiner Ansprache besonders den gemeinsamen Weg, den er mit uns als Chor gehen möchte zum Ausdruck. Er betonte, wie viel Kraft und Hoffnung in der Musik steckt. Er bringt den bisher vom Chor gesungenen großen Werken und Messen seine Wertschätzung entgegen, begrüßt zugleich aber auch die kleineren Werke sowie die moderne Tonsprache, die an Allerheiligen beim „Da pacem“ zum ersten Mal mit Melchior Killian als Dirigent hörbar war. Zum Schluss dankte Herr Prestel allen Chormitgliedern für ihre Treue und ihren Dienst. Im Anschluss ließ ein zufriedener Dirigent Melchior Killian in einer kurzen Rede den ersten gemeinsamen Auftritt an Allerheiligen Revue passieren. Er informierte den Chor über das Programm für Weihnachten. Am ersten Weihnachtsfeiertag wird der Chor die „Missa brevis in C“ von Johann Ernst Eberlin zusammen mit MusikerInnen und SolistInnen zum Klingen bringen. Weiter ging es mit einem kurzweiligen Bericht der Schriftführerin Carolin Ehrle. Auch sie blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück, angefangen mit dem Abschied von Pfarrer Kesenheimer, einem gemeinsamen Probenwochenende in Neustadt an der Weinstraße für die im letzten Jahr aufgeführte Paukenmesse an Weihnachten über die Begrüßung des neuen Pfarrers Frank Prestel, den Hochämtern an Ostern, Pfingsten und Fronleichnam, der Verabschiedung unseres bisherigen Dirigenten Thomas Schmittenbecher nach 20 Jahren, einem Ausflug ins pfälzische Freinsheim mit lustiger Planwagenfahrt, der Nachfolgersuche für die vakante Dirigentenstelle bis hin zu der langverdienten Sommerpause mit gemeinsamen Aktivitäten und Feiern und schließlich der Wiederaufnahme der Chorproben mit unserem neuen Dirigenten. Nach dem Bericht der Kassiererin Dagmar Thome und der beiden Kassenprüferinnen folgten die Ehrungen für lang-jährige Mitgliedschaft, bei denen folgende Mitglieder eine Urkunde für ihre musikalischen Dienste vom Diözesan-Cäcilien-Verband sowie ein kleines Präsent vom Chor über-reicht bekamen:25 Jahre: Kristin Gaßner, Peter Schmittenbecher40 Jahre: Birgit Hartmann, Rosemarie Rösch, Susanne Schmittenbecher, Bettina Soder und Annette Wagner 60 Jahre: Maria Hoffmann. Im Anschluss ließen die Sängerinnen und Sänger den Abend gemütlich ausklingen. 
Wer nun Lust auf gemeinsames Singen mit einem jungen und engagierten Dirigenten bekommen hat und dienstags von 20:00 - 21:30 Uhr noch nichts vorhat, der darf gerne zur Probenzeit im Edith-Stein-Haus vorbeikommen. Wir freuen uns auf Sie!
 

» weiterlesen

Nachruf

Der Cäcilienverein St. Lambertus nimmt Abschied von seinem ehemaligen Sänger Leo Hörner, der am 28.9.2023 im Alter von 78 Jahren verstarb. Leo Hörner war 40 Jahre Mitglied im Cäcilienverein St. Lambertus Mingolsheim und unterstützte mit seiner Stimme tatkräftig den Tenor. Davon war er 4 Jahre als 2. Vorstand tätig. Sein gewissenhafter Probenbesuch war vorbildlich Gerne erinnern wir uns an sein liebenswertes Wesen. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.
» weiterlesen

Wir proben wieder

Liebe Sängerinnen und Sänger,
 
endlich ist es soweit: Unsere erste Chorprobe mit Herrn Kilian startet nächsten Dienstag, 26.09.2023 um 20 Uhr im Edith Stein Haus.
 

» weiterlesen

Neuer Chorleiter

Melchior Killian ist neuer Chorleiter des Lambertus-Chor in Bad Schönborn. Die vielseitigen Erfahrungen, die er bereits mit anderen Chören sammelte, möchte er in seine neue Tätigkeit einbringen. "Das Lob  Gottes in der Musik hat eine jahrhundertelange Tradition. Diese  aufzugreifen und dabei das ganze Spektrum der Chorliteratur vom 16.  Jahrhundert bis zur Gegenwart zu bedienen ist das Ziel", so Killian. "Das besondere bei Chormusik ist dabei, dass sie den Menschen unmittelbar berührt und in ihrer Vielseitigkeit sämtliche Facetten des  menschlichen Daseins anklingen lassen kann".
Seit 2018 studiert der  gebürtige Freiburger Schulmusik und Chorleitung an der Hochschule für Musik Karlsruhe.
Aufgrund seiner weiteren Verpflichtungen als Chorleiter  wurde der wöchentliche Probentermin auf Dienstag, 20-21:30 Uhr
verschoben.
Der Wechsel des Chorleiters ist ein besonders geeigneter  Moment, um neu in den Chor einzusteigen. Ein herzliches Willkommen jeder  Verstärkung, egal in welcher Altersstufe oder Stimmgruppe.
 
 

» weiterlesen

Frisch auf, frisch auf an den Ostseestrand

Abschiedsfeier unseres Dirigenten
Thomas Schmittenbecher
2. Juli 2023
» weiterlesen

Selten aufgeführte Messe im Festgottesdienst an Ostern

09.04.2023



Unter den prägenden Erscheinungen des Münchner Musiklebens in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts nimmt Josef Gabriel Rheinberger (1839-1901) einen herausragenden Platz ein. Sein umfangreiches kompositorisches Werk umfasst sämtliche musikalische Gattungen von der Oper über die Sinfonik bis zur Kammermusik und zum Lied. Einen besonderen Schaffensschwerpunkt bilden seine geistlichen und weltlichen Chorkompositionen sowie seine Orgelwerke, die sich zum Teil bis heute im Repertoire gehalten haben. Außerdem war Rheinberger ein weithin anerkannter Organist und Dirigent und hatte einen internationalen Ruf als der vielleicht namhafteste Kompositionslehrer seiner Zeit.

Im österlichen Festgottesdienst in St. Lambertus am 9. April um 8.30 Uhr, kommt seine Messe in C-Dur opus 169 zur Aufführung. Diese Messe ist Rheinbergers einzige Orchestermesse und wird wegen einer beachtlichen orchestralen Besetzung nur sehr selten aufgeführt. Die Uraufführung fand zu Ostern 1893 im Dom zu St. Gallen statt. Die Ausführenden schickten spontan ein Telegramm an Rheinberger: „Messe wundervoll / bringen Dankeszoll / und im Jubelton / Gratulation!“ Am darauffolgenden Ostermontag dirigierte Rheinberger selbst erstmals seine Messe in der Münchner Allerheiligen-Hofkirche. 

Die Solisten sind Linda Kraft – Sopran, Judith Bergmann – Alt, Johannes Eidloth – Tenor und Claus Temps – Bass. Es singt der Chor des Cäcilienvereins St. Lambertus, Mingolsheim, begleitet vom Sinfonieorchester an St. Lambertus. Es dirigiert Thomas Schmittenbecher.
 
» weiterlesen

Wer probt, darf auch feiern!

12.01.2023

Die  erste  Chorprobe  im  neuen  Jahr  liegt  hinter  uns  und  brachte  viele  schöne 
Begegnungen  und  Gespräche  mit  sich.  Nach  einer  verkürzten  Probe  luden  Johanna 
Hemberger, Günter Etspüler, Karl-Michael Bender und Gerhard Hofmann anlässlich ihres 
runden  Geburtstages  im  vergangenen  Jahr  zu  einem  Umtrunk  und  Imbiss  mit  leckeren 
Häppchen im Edith-Stein-Haus ein. Beim gemütlichen Beisammensein wurde sich sowohl 
über private als auch musikalische Neuigkeiten wie die anstehende Messe, die der Chor 
in den nächsten Proben einüben und singen wird, ausgetauscht. 

An dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön an die vier Geburtstagskinder für ihre 
Feier und den schönen Probenbeginn 2023. 

Alle  anderen  Singfreudigen,  die  bisher  noch  unentschlossen  sind,  laden  wir  herzlich  zu 
einer  unserer  Chorproben  immer  donnerstags  um  20  Uhr  im  Edith-Stein-Haus  in 
Mingolsheim ein, um sich von unserer Chorarbeit und unserer Gemeinschaft überzeugen 
zu  lassen.  Kommen  Sie  gerne  vorbei  oder  schreiben  Sie  eine  Mail  an  lambertus-
chor@web.de. Wir freuen uns auf neue Gesichter.

» weiterlesen

Herzlich willkommen!


Der Cäcilienverein St. Lambertus Bad Schönborn stellt Ihnen auf den nächsten Seiten seine kirchenmusikalische Arbeit vor – eine Arbeit, die seit etlichen Jahrzehnten ad maiorem Dei gloriam oder bescheidener: zur Freude der Gottesdienstbesucher von vielen mit großem Engagement geleistet wird. 

Die Hochämter in der Pfarrkirche St. Lambertus in Mingolsheim ziehen regelmäßig viele Besucher an – etliche reisen dafür von anderen Orten der Region an, manche gar von weit. Vieles trägt zu der besonderen Atmosphäre der Gottesdienste an St. Lambertus bei, eine wesentliche Rolle spielt die Kirchenmusik. Womit zum Ausdruck kommt, dass die musica sacra heute wie eh und je die Menschen bewegt, sie tröstet und sie erfreut. Und so auf ihre Art der Verkündigung des Wortes Gottes dient.

Die Pfarrei St. Lambertus bietet ein breites geistliches Angebot mit zahlreichen kirchenmusikalischen Gruppierungen. Darüber informiert die Homepage der Seelsorgeeinheit unter https://www.kath-badschoenborn-kronau.de.

Der Cäcilienverein informiert auf den folgenden Seiten über seine Arbeit und sein musikalisches Programm im laufenden Jahr. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

» weiterlesen

Diese Website nutzt Cookies um z. B. durch Analyse des Besucherverhaltens die Website stetig zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.